Abmahnung erhalten? Kostenlose Erstberatung unter 089 472 433

Sie haben eine Abmahnung der Kanzlei .rka Rechtsanwälte wegen Filesharings bekommen? Im Folgenden haben wir Ihnen Informationen über den Inhalt der Abmahnung und eine sinnvolle Verteidgung zusammengestellt: Meist sind die Betroffenen der Abmahnung Eltern von minderjährigen Kindern, die die missliche Post von rka erhalten. Denn rka mahnt aktuell viel für die Hersteller von PC Spielen wie die Koch Media oder The Game Company ab. Und für deren Produkte interessiert sich eben häufig der Familiennachwuchs. Der Bundesgerichtshof hat allerdings in seinen beiden Filesharing Urteilen Morpheus und Bearshare klargestellt, dass Eltern regelmäßig nicht für illegale Downloads der Kinder haftbar gemacht werden können. Deshalb kann man rka Abmahnungen häufig gut verteidigen.

I. Videoblog zu .rka Rechtsanwälte Abmahnungen

In unserem Videoblog zur rka Rechtsanwälte Abmahnung geben wir Ihnen einen ersten kurzen Überblick wie man sich gegenüber dieser Abmahnung verhalten sollte:

II. Inhalt der Abmahnung:

In der Abmahnung werden Sie aufgefordert, eine in der Anlage bereits beiliegende strafbewehrte Unterlassungserklärung zu unterschreiben, und ein pauschales Vergleichsangebot in Höhe von meist Euro 900,00 zu bezahlen.
.rka Rechtsanwälte informiert Sie darüber, dass deren Mandantin ihre Rechte als Tonträgerherstellerin durch einen über Ihren Anschluss begangenen Download verletzt sieht und deshalb ein Auskunftsverfahren beim zuständigen Landgericht angestrebt hat. In diesem Verfahren ist festgestellt worden, dass die Mandantin Rechteinhaberin des herunter geladenen Werkes ist und das Landgericht einen Auskunftsanspruch gegenüber Ihrem Provider beantragt und erlassen hat, so dass .rka die IP-Adresse Ihrem Internetanschluss zuordnen konnte.

.rka teilt Ihnen mit das folgende Feststellungen dokumentiert wurden:
Datei: xxx – Hashwert: xxx – P2P Client: xxx – IP-Adresse: xxx – Tatzeit: xxx – Gestattungsverfahren: xxx
Des Weiteren erklärt Ihnen .rka, dass Sie aufgrund der festgestellten Rechtsverletzung auf Unterlassung, Schadensersatz und Auskunft haften und zur Löschung der Datei verpflichtet sind.
.rka fordert Sie auf, innerhalb einer kurz gesetzten Frist, die beigefügte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung unterschrieben an ihn zurück zu senden.

ABER: Hiervon müssen wir dringend abraten, da ansonsten keine Verteidigung des Falles mehr möglich ist. Die Verteidigungsaussichten sollten vielmehr eingehend im Beratungsgespräch geprüft werden. Im Zweifelsfall würden wir Ihnen dazu raten, den Unterlassungsanspruch aber aus taktischen Erwägungen heraus durch Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung zu erfüllen.
.rka teilt mit, dass die Mandantin bereit ist, sofern Sie die Erklärung fristgerecht abgeben und einen Pauschalbetrag in Höhe von EUR 900,00 innerhalb der angegebenen Frist auf das Konto der .rka Anwälte überweisen, von der weiteren Verfolgung der Angelegenheit abzusehen.
Von der pauschalen Bezahlung dieses Betrages würden wir Ihnen zunächst abraten.

III. Was sollten Sie tun?
Zusammengefasst empfiehlt es sich, die Unterlassungserklärung nicht ungeprüft zu unterschreiben und im Zweifel lieber eine eigene modifizierte Unterlassungserklärung bei .rka Rechtsanwälte einzureichen. Weiter sollte vor Annahme des von .rka Rechtsanwälte angebotenen Vergleichs im Beratungsgespräch die Risiken besprochen werden. Insbesondere empfiehlt es sich schnell zu agieren um den finanziellen Schaden zu minimieren. Gerne unterstützen wir Sie beratend in diesem Zusammenhang.

IV. News und Urteile zu rka:

09.09.2015: AG München 264 C 19943/14: Keine Störerhaftung der Eltern für Filesharing auch bei Zeugnisverweigerung der Kinder. Prozesserfolg gegen rka

15.01.15: Amtsgericht Hamburg zur rka Abmahnung: keine aussergerichtliche Auskunftspflicht des Anschlußinhabers, Urteil v. 28.04.2014, Az. 31c C 53/13

IV. Abmahnung Filesharing: Die Details

Wollen Sie mehr zu den Abmahnungen wegen Filesharing wissen? Hier haben wir Ihnen detaillierte Informationen zum Hintergrund der Abmahnung und zur Rechtslage zusammengestellt.
Rufen Sie uns einfach an: 089 47 24 33 oder schreiben Sie uns: bernhard.knies@new-media-law.net

Kostenlose Erstberatung

Für eine kostenlose Erstberatung nutzen Sie bitte dieses Formular. → WICHTIG: Falls Sie bereits Post, wie z.B. eine Abmahnung erhalten haben, können Sie diese direkt mit versenden.

 
Akzeptierte Dateiformate: GIF, PNG, JPG, JPEG, PDF. Maximale Dateigröße 3 Megabyte

 

 


Diesen Artikel teilen: